Klasse D1E

Fahrzeugart:

Kombinationen aus einem Zugfahrzeug der Klasse D1 und einem Anhänger über 750 kg zulässige Gesamtmasse. Die zulässige Gesamtmasse der Kombination darf 12.00 kg und die zulässige Gesamtmasse des Anhängers die Leermasse des Zugfahrzeuges nicht übersteigen. Anhänger jedoch nicht zur Personenbeförderung.

Vorbesitz: Klasse D1

Mindestalter: 21 Jahre, 20 Jahre bei Berufskraftfahrerausbildung mit Auflagen

Eingeschlossen: BE, C1E sofern Klasse C1 vorhanden ist

Befristet: Auf 5 Jahre

Eignung / Sehvermögen: Bei Ersterteilung Betriebs- oder arbeitsmedizinisches Gutachten oder Gutachten BfF sowie eine Bescheinigung eines Arztes oder Zeugnis eines Augenarztes.

Erneute Feststellung: Nach jeweils 5 Jahren Bescheinigung über eine ärztliche Untersuchung, Augenärztliches Zeugnis oder entsprechende ärztliche Bescheinigung. Bei einer Verlängerung über das 50. Lebensjahr hinaus, muss zusätzlich die Eignung wie bei der Ersterteilung nachgewiesen werden.

%d Bloggern gefällt das: